Krabbenkutter Bremen – Fertig

Weiter im Baugeschehen. Den Abschluß bildet die Boardwand aus 1,5 mm Sperrholz. Der Übergang zu den 2 mm starken Planken mußte dann auch noch angepasst werden. Als nächstes wurde der Kiel eingeklebt, alles verspachtelt und geschliffen und die Boardwand von innen Verkleidet. Die Zweitbeplankung für den Rumpf ist als nächstes dran.

 

Die Boardwand wurde nun auch von außen mit einer Zweitbeplankung aus hellem Holz versehen. Den Anschluß nach unten bildet die Scheuerleiste. Die restliche Zweitbeplankung erfolgt mit dunklem Holz. Die Abmessungen der Leisten der Zweitbplankung sind 5×0,5 mm. Benutzt habe ich dafür normalen Express Holzleim. Alles bekam zum Abschluss einen Anstrich mit farblosen seidenmatten Lack.

 

Nach dem Ende dieser Arbeiten habe ich die Bordwand mit dem Handlauf und den Boardwandstützen versehen. Die Handläufe waren leider zu kurz und die Lücken mussten mit Reststücken geschlossen werden. Dann kam der Fahrstand, die Ladeluke und der Niedergang an Deck. Vom Bau habe ich leider keine Bilder gemacht. War aber nach der Anleitung ohne Probleme möglich.

 

Mit den folgenden Bildern ist der Bau des Modells abgeschlossen. Vom Bau der ganzen Decksausrüstung habe ich leider auch keine Fotos. Die Fangnetze waren aber das Schwierigste. Da ich in der Anleitung keine Angaben zu den Abmessungen gefunden und habe ist es nach Gefühl gemacht.